• Tan Kulali

High Speed Photography

Eine Fotografie ist eine Momentaufnahme. Wir sehen etwas mit unseren Augen und möchten diesen Moment, aus unterschiedlichen Gründen, in einem Bild festhalten. Es gibt aber auch die Möglichkeit etwas festzuhalten, was man nicht mit bloßem Auge sehen kann. Und genau das tut man in der High Speed Photography. Einen Moment in der Zeit einfrieren, der so schnell vergeht, dass es für das menschliche Auge unmöglich ist diesen wahrzunehmen. Faszinierend oder? Finde ich auch. Einiges an Erfahrung habe ich mit dieser Art von Fotografie schon gemacht und wie man sich denken kann, ist es gar nicht so einfach. Man muss sich Gedanken machen, wie man das Ganze umsetzt, Konstruktionen bauen, Testläufe durchführen und viel experimentieren.

Und abgesehen davon, dass man spezielles Foto-Equipment benötigt, ist es auch ein

Geduldsspiel. Denn nicht jeder Versuch, den richtigen Augenblick innerhalb einer Millisekunde zu fotografieren, funktioniert. Das bedeutet, man macht sehr viele Wiederholungen. Wenn man wie ich es zuletzt getan habe, eine Pulverexplosion fotografieren möchte, dann darf man auch sehr viel putzen. Nach jedem Versuch wird zuerst einmal saubergemacht, bis man den nächsten starten kann. Wie gesagt man braucht Geduld und auch Hingabe. Aber wenn es dann endlich mal klappt und das Ergebnis überzeugt, dann war es die Mühe wert. Auf meiner Webseite im Bereich „Stills“ könnt ihr euch die Bilder anschauen. Für alle die es interessiert, gibt es diesmal sogar ein Making-Of Video. Ich wünsche viel Spass beim gucken.







25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen